Das Globale El´Achai Friedensprojekt

 

Das Globale El´Achai Friedensprojekt beginnt mit einer Stadt, inmitten der Wüste. Die erste ihrer Art von 12. Sie wird anders erbaut sein als jede andere Stadt. Die 12 umliegenden Länder werden sie in gegenseitiger Wertschätzung erbaut haben. Jedes hat dabei von seiner Kultur, seinen Tugenden und seinen Schätzen das Beste hinzugegeben. Ein gemeinsames Projekt, auf neutralem Boden. Eine gemeinschaftliche Stadt, erbaut nach den höchsten geomantischen und ökologischen Grundsätzen. Ein zentraler Handel nach ethischen und freiheitlichen Mäßstäben betrieben. Landwirtschaft nachhaltig und biologisch gestaltet. Ein Ort, an dem Menschen jeder Herkunft sich wohl fühlen dürfen und in Frieden und Freiheit miteinander leben können.

Logo mit Effekt mit Mandala

El´Achai Friedensstadt, mit den Anrainerländern über Gleise verbunden.
Ein Lichtanker der Neuen Welt.

Es werden dabei auf allen Gebieten neue Technologien zum Einsatz kommen:

  • Neue Architektur – neuartige Baustoffe wie z.B. Carbon
  • Behutsames Terraforming, z.B. Bewässerung durch Salzwasseraufbereitung und Umweltentgiftung
  • Neue Antriebstechniken wie der reine Wasserstoffmotor, der gleichzeitig die Luft reinigt
  • Strahlungsfreie, drahtlose Energieübertragung und freie Energie durch Neutrinotechnik
  • und einiges anderes, über das zu berichten es noch zu früh ist.

All diese Technologien stehen zum Einsatz bereit, und wir haben durch einige Fügungen den Zugang zu den weltweit führenden Entwicklern bekommen. Es ist ein Konsens entstanden, dieses Wissen für das Erbauen einer neuen Welt und für die Heilung des Planeten einzusetzen.

Wir freuen uns, dir nun endlich in dieser erweiterten Form über das El´Achai Gesamtkonzept berichten zu können. Der Friedenszug ist das stilvolle Mittel der Wahl, um uns dort hin zu bringen. Denn es geht bei weitem nicht nur um einen Zug, der von A nach B fährt. Vielmehr wird dadurch eine Welle der Energie und des Frieden ausgelöst werden, um all das zu erreichen und letztendlich die Welt mitgestalten zu können. Der golden-blaue Zug wird auf seiner Reise durch 17 Länder von einem kulturellen und Völker verbindenden Rahmenprogramm begleitet sein. An mehreren Orten werden sich Menschen des Geistes, der Liebe und der Wissenschaft treffen, um z.B. bei einer großen Friedenskonferenz in Herzen des Nahen Ostens , den Gemeinsamkeiten der Weltenfamilie Ausdruck zu verleihen.

FRIEDEN durch Gemeinsamkeit

FREIHEIT durch freie Energie, neue Technologie und Arbeitsplätze